Schleifpapier & Co

Mit Hilfe von Schleifpapier werden Holzoberflächen geglättet und gesäubert. Durch das Sägen entstehen Splitter, die vor dem Weiterverarbeiten des Holzes entfernt werden sollten. Außerdem können Ecken und Kanten gerundet und Sägesplitter entfernt werden.   Andere Bezeichnungen für Schleifpapier sind auch Sandpapier oder Schmirgelpapier. Die Nummer auf der Rückseite des Papieres bezeichnet die Körnung, also die … Weiterlesen Schleifpapier & Co

Seminar – Werken mit Kindergruppen

Durch unsere Arbeit in den Kursen (Werkzeugführerschein, Ferienkurse, etc.) haben wir festgestellt, dass das Interesse an Holzarbeiten besonders bei Kindergartenkindern sehr hoch ist, in vielen Kitas auch geeignete Räume vorhanden sind, aber das Werkangebot trotzdem ausbaufähig ist. Dies möchten wir ändern und durch unsere Schulung "Werken mit Kindergruppen" alle Kita-Mitarbeiter ermuntern sich an die Holzwerkstatt … Weiterlesen Seminar – Werken mit Kindergruppen

Der Zimmermannsbleistift

Zugegeben er mag nicht das spektakulärste Werkzeug im Kasten sein, ist aber beim Holzwerken ein unerlässlicher Helfer und vielleicht das am Meisten benutzte Utensil gerade in der Anfangsphase von Werkprojekten. Zusammen mit dem Tischlerwinkel und dem Zollstock wird ausgemessen und markiert. Auch zwischendurch kann immer wieder die Sägestelle markiert, ein Bohrloch vorgezeichnet oder ein Platz … Weiterlesen Der Zimmermannsbleistift

Vorbohrer / Nagelbohrer

Viele kennen Sie, haben vielleicht sogar auch einen im Werkzeugkasten,aber wozu sind diese "gedrehten Drahtpiekser" eigentlich gut? Der Vorbohrer auch Nagelbohrer genannt ist ein kleiner handlicher Bohrer aus spiralförmig gedrehtem Werkzeugstahl. Mit ihm lassen sich kleine Locher in (eher) weiches Holz bohren – zum Beispiel zum Vorbohren von Schraubenlöchern. Da man die Bohrkraft relativ gut … Weiterlesen Vorbohrer / Nagelbohrer

Die Kneifzange

Die Kneifzange wird auch Zwickzange oder Beißzange genannt. Sie dient hauptsächlich dazu, schief eingeschlagene Nagel heraus zuziehen. Dafür wird der Nagel fest zwischen den Beißbacken eingeklemmt und die Zange über eine der abgerundeten Seiten nach unten gebogen. Es ist wenig Kraft notwendig, da die Hebelwirkung genutzt wird. Bei diesem Vorgang muss eventuell mehrmals neu nachgefasst … Weiterlesen Die Kneifzange

Die richtige Kinderwerkbank

Platz zum Werken Mein Kind ist ein richtiger Baumeister bzw eine klasse kleine Tischlerin. Das Holzwerken schein ihm oder ihr richtig Spaß zu machen. Nun soll eine Werkbank angeschafft werden. In dem Beitrag "Ein sicherer Arbeitsplatz für Kinder"schrieb ich ja bereits, dass zum Werken nicht unbedingt eine richtige Werkbank mit Seitenzange und Vorderzange notwendig ist. … Weiterlesen Die richtige Kinderwerkbank

Welches Werkzeug braucht mein Kind

Werkzeug übt eine große Faszination auf viele Kinder aus und die Arbeit mit richtigem Werkzeug ist eine tolle Erfahrung und bereitet viel Spaß. Wenn man ein dickes Stück Holz zersägt, oder ein richtiges Loch gebohrt hat, kann man hinterher Stolz auf das sein, was man geschaffen hat. Kinder lernen Geduld zu haben, machen Erfahrungen, wenn … Weiterlesen Welches Werkzeug braucht mein Kind

Laubsägen – Hate it or love it?

10 Praxistipps damit das Laubsägen gelingt und Freude bereitet. Laubsägen kennen viele noch aus ihrer Kindheit. Einige haben es geliebt, andere gehasst. Wer fühlt sich hier angesprochen? "Ständig sind die Sägeblätter zerrissen, das Holz splitterte, die Säge hinterließ hässliche Abdrücke - kurz gesagt, das Laubsägen war ein wirklich frustiges Unternehmen!" Sicher Laubsägen muss gelernt werden … Weiterlesen Laubsägen – Hate it or love it?

Schnitzregeln

Hier noch einmal in Kürze die wichtigsten Schnitzregeln. Einen Schnitzplatz finden und hinsetzen. Schnitzkreis um sich zeichnen (mindestens eine Armlänge Abstand) Vom Körper weg schnitzen. Nur scharfe Messer verwenden. Respekt vor dem Werkzeug haben und nur als Werkzeug verwenden (keine Waffe, kein Spielzeug). Messer nicht offen liegen lassen sondern immer einklappen oder wegräumen. Viel Spaß … Weiterlesen Schnitzregeln

Richtig Anzeichnen mit dem Tischlerwinkel

Der Tischlerwinkels (Anschlagwinkel) ist eines der wichtigsten Messwerkzeuge und gehört zur Grundausrüstung eines Tischlers. Mit Hilfe des Tischlerwinkels  lassen sich rechte Winkel anzeichnen. Dies ist besonders hilfreich, wenn senkrecht gesägt werden soll. Beim genauen Verleimen von Hölzern kann der Tischlerwinkel als Prüfwerkzeug eingesetzt werden. Es lässt sich mit Hilfe des Winkels kontrollieren, ob Leisten senkrecht (winklig) zueinander … Weiterlesen Richtig Anzeichnen mit dem Tischlerwinkel